Freitag, 29. Mai 2020

TANZENDE FRAUEN





Bilder aus der Serie Tanzende Frauen 
- begonnen 2001 in Paris -
aktuell erweitert um eine neue Serie.

Darauf folgend sollen,
was schon lange geplant war,
 aus den Motiven
neue gestrickte Tücher entstehen.

Ich freue mich drauf dann
in/mit diesen zu tanzen...






PARIS:











WIEN:










.

Freitag, 27. März 2020

POLSTER





 POLSTER und SITZPOLSTER

 

Überzüge mit 'Hotelverschluss' =
ohne Reißverschluss

Größe auf Wunsch
°
Farbkombination auf Wunsch
°
Muster:
1 - 'Verschrenkte Ringe'
2 - 'Tanzende Sumos'

Standardpreis 80.-








 






Mittwoch, 5. Dezember 2018

W I L D E N A C H T




Material - Baumwolle und/oder Wolle & Lurex

Größe - Breite: 15cm,  Länge: 150 cm

Farben - zweifärbig: gold oder gelb & rot, bordeaux, blau, aubergine, petrol...

Auflage - 24 Stück

Stricktechnische Besonderheit -
Vorderseite erscheint auf der Rückseite farblich umgekehrt

Preis - 75.- inkl.
Gratis Versand!
mischa.reska@gmx.at



 






Die Schärpe: WILDE – NACHT 

ein wilder Party Schal 
für die wilden Naturen unter uns
oder eine Aufforderung!?



 






 
- der Hintergrund der Entstehung ist freilich ein anderer.
Es ist meine Reaktion auf all zu viel ‘Stille Nacht’ (im 200. Jubiläumsjahr) in meiner Heimatstadt Salzburg. 

Mit ‘Stille Nacht’ wird nach meinem Dafürhalten heute falsche Beschaulichkeit vermittelt. ‘Die Stille Nacht’ mag ein Wunschdenken sein, das für einen Moment Realität werden kann. Das idyllische ‘Stille Nacht’ Image vermengt sich aber mit ‘Sound of Music’, ‘Sisi’ etc.  zu einem Österreich Bild des ‘heilen Disneylandes’ und wir wundern uns dann, dass uns Tourist_innen auf der Suche nach diesem Kitschbild überschwemmen.

Ein Raunacht Brauch wie der der ‘Wilden Jagd’ am Fuß des Untersbergs lässt viel besser deutlich werden, was die Zeit um die Wintersonnenwende für die Menschen früher bedeutet haben mag. (Ich hab mich da ein paar mal dazu eingeschlichen, obwohl der Brauch nur für die dort Wohnenden gedacht ist.)
In der dunklen Jahreszeit wird gestern wie heute deutlicher wie schwer das Leben sein kann und wie viel gemeinsamen Bemühens es bedarf um das Schlechte ‘hinaus zu kehren’ und das Gute herein zu lassen.
Dazu hilft kein verklärter Blick sondern - auch einmal wilde - Aktivität.







Das Lied entstand wie jede_r Salzburger_in weiß natürlich nicht in der barocken Hauptstadt sondern wurde am  24.12.1818  im Salz-Schifferort Oberndorf an der Salzach uraufgeführt. Schon Den Text ersann am selben Tag der Lehrer Mohr aus der armen Arbeitersiedlung. Schon Jahre davor hatte der unglücklich in den Lungau versetzte Pfarrer Gruber die Melodie komponiert. Verbreitet wurde das Lied von Zillertaler Händlern die es auf Märkten von Italien bis Russland sangen.

Ob all denen ein wenig widerständiger WILD-NACHTEN Humor nicht besser gefallen würde als das heutige - gar nicht stille - Weihnachten?


Freitag, 16. Februar 2018

B I E N E N - L E B E N






B I E N E N   L E 8 E N

S c h a l




B I E N E N - L E B E N  - soll postiv gegen das 'Insektensterben' stehen.
Ein Rückgang der Zahl von Insekten ist besonders problematisch da sie zum einen Nahrung für viele Tiere sind, zum anderen für die Bestäubung von Pflanzen unverzichtbar.
Biodiversität ist von wesentlicher Bedeutung für unser Ökosystem!

B I E N E N - L E B E N - soll demonstrieren, dass wir uns der Umwelt Problematik bewusst sind und versuchen in unseren Handlungen
nur so zu agieren, dass wir den Insekten nicht schaden.

(Keine Pestizide oder Lebensmittel die damit behandelt wurden kaufen, keine Pflanzen aus Monokulturen, die Luft- und Licht- Verschmutzung einschränken...)



Motiv - Auf dem Schal ist eine Biene dargestellt,
die für Bienen typischen Streifen, symbolisierte
Bienenwaben und die (symbolisierten) Buchstaben
für das Wort 'LE8EN' ...

Material - Baumwolle und/oder Wolle

Größe - Breite: ca. 35cm, Länge: 200 cm (variabel)

Farben - zweifärbige Zusammenstellung,
individuell bestellbar- nicht nur in gelb/schwarz!

Stricktechnische Besonderheit -
Vorderseite erscheint auf der Rückseite farblich umgekehrt

Preis - auf Anfrage - mischa.reska@gmx.at









Montag, 12. Dezember 2016


Phönix & Drache

SCHAL


Motiv - dargestellt sind die 'Sagenfiguren' Phönix und Drache, die in der chinesischen Tradition für das weibliche und das männliche Element stehen.

Material - Baumwolle und/oder Wolle

Größe - Breite: ca. 35cm, Länge: 180cm

Farben - zweifärbige Zusammenstellung, individuell bestellbar

Stricktechnische Besonderheit - Vorderseite erscheint auf der Rückseite farblich umgekehrt

Preis - 155.- inkl.
Gratis Versand!
mischa.reska@gmx.at

Sonntag, 20. November 2016

Sumo - Musashimaru



Modell - 'Mushashimaru'

Stola, Wandbild oder Kuscheldecke


Motiv - dargestellt ist der in Samoa geborene, in Hawaii aufgewachsene Sumoringer
Mushashimaru Kōyō. Er erhielt 1999 den höchsten Rang als Sumoringer - Yokozuna.
Er war erst der zweite nicht gebürtige Japaner der diesen Titel erhalten hat.
(Mushashimaru war 2001 zur Zeit meines Aufenthalts in Japan, nachdem ich meine Sumoserie begonnen habe, der 'amtierende Yokozuna'.)

Material - Baumwolle und/oder Wolle

Größe - Breite: ca. 80cm, Länge: variabel

Farben - individuell

Die Zusammenstellung der Farben erfolgt auf Wunsch der Trägerin oder des Trägers,
ich berate dabei gerne und versuche in mehreren Skizzen den idealen Entwurf umzusetzen.
Gefällt die erste Umsetzung in Strickware nicht, ist es gerne möglich eine zweite Variante
anfertigen zu lassen.

Preis auf Anfrage - mischa.reska@gmx.at
Achtung fallweise längere Anfertigungszeiten!





Sumo Schal 2x1


SUMO 'Schal 2x1'

Das zweite Model aus der Sumo Kollektion.


Motiv - Ein japanischer Sumoringer, hockend mit gehobenen Händen, steht sich selbst gegenüber.

Material - Baumwolle und/oder Wolle

Größe - Breite: 50cm, Länge: variabel

Farben - individuell



Die Zusammenstellung der Farben erfolgt auf Wunsch der Trägerin oder des Trägers,
ich berate dabei gerne und versuche in mehreren Skizzen den idealen Entwurf umzusetzen.
Gefällt die erste Umsetzung in Strickware nicht, ist es gerne möglich eine zweite Variante
anfertigen zu lassen.

Preis auf Anfrage.
Achtung fallweise längere Anfertigungszeiten!